+++ Lieferungen innerhalb Deutschlands erfolgen für unsere Kunden ab sofort versandkostenfrei +++
Sanopoly
Ausgewogene Rezepturen maximale Wirksamkeit

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
der Sanopoly GmbH, Max-Planck-Str 20, 63303 Dreieich

§ 1 Geltungsbereich
Die Sanopoly GmbH wickelt ihre Geschäfte auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ab. Über diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen hinaus gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert und wird ihnen nach Vertragsschluss nicht zugänglich gemacht.

§ 2 Vertragsschluss
Ihre an die Sanopoly GmbH gerichtete Bestellung stellt ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Nach Eingang der Bestellung bestätigt die Sanopoly GmbH den Eingang der Bestellung durch Übersendung einer e-Mail (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebotes dar, sondern soll über den Eingang der Bestellung informieren. Ein Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn die Sanopoly GmbH das bestellte Produkt an den Besteller versendet oder den Abschluss des Kaufvertrages ausdrücklich gegenüber dem Besteller bestätigt. Zur Versendung der Bestellbestätigung ist es erforderlich, dass der Besteller bei Vornahme der Bestellung eine e-Mailadresse mitteilt. Ist ein bestelltes Produkt nicht verfügbar, so ist die Sanopoly GmbH berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, sofern die Sanopoly GmbH die Nichtverfügbarkeit nicht zu vertreten hat. Die Sanopoly GmbH verpflichtet sich, den Besteller unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und ggf. erhaltene Leistungen zurückzuerstatten.

§ 3 Lieferbedingungen
a) Mit Versendung der Bestellung wird der Kaufpreis fällig und ist spätestens binnen 7 Tagen ab Warenanlieferung zu bezahlen. Sie können mittels Vorkasse, Nachnahme, PayPal, amazonpay oder SOFORTÜberweisung bezahlen.
b) Der Kaufpreis ist nach erfolgter Rechnungstellung bzw. bei Lieferung der Ware ohne Abzug von Skonto fällig.
c) Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die von dem Besteller
angegebene Lieferadresse.
d) Der Besteller kann nur mit solchen Gegenansprüchen aufrechnen, die unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

§ 4 Eigentumsvorbehalt
Die Sanopoly GmbH behält sich das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor.

§ 5 Rücktritt
Bei Zahlungsverzug behält sich die Sanopoly GmbH vor, vom Vertrag zurückzutreten. Die gesetzlichen Ansprüche des Bestellers bleiben unberührt.

§ 6 Zölle/Einfuhrsteuer
Bei Wareneinfuhren in Länder außerhalb der Europäischen Union können Einfuhrabgaben anfallen. Diese sind von dem Besteller zu tragen. Die Einfuhrabgaben variieren in den Zollgebieten. Der Besteller ist für die ordnungsgemäße Abfuhr der notwendigen Zölle und Gebühren verantwortlich. Einfuhrabgaben sind keine Versandkosten. Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder wird durch die Sanopoly GmbH keine Mehrwertsteuer
ausgewiesen.

§ 7 Gewährleistung
Es besteht das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

§ 8 Haftungausschluss
Die Sanopoly GmbH haftet bei Pflichtverletzungen seiner Organe oder Erfüllungsgehilfen lediglich bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit auf Schadenersatz, sofern es sich nicht um Schäden aus der Verletzung des Lebens, der Gesundheit oder des Körpers handelt.
a) Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich die Haftung der Sanopoly GmbH auf den nach Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen unmittelbaren Schaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen gesetzlicher Vertreter oder Erfüllungsgehilfen der Sanopoly GmbH.
b) Die unter § 10 a) beschriebenen Haftungsbeschränkungen sind nicht anzuwenden auf Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.

§ 9 Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Sanopoly GmbH, Max-Planck-Str 20, 63303 Dreieich, info@sanopoly.de, Telefon: 0700-72667659) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

– An Sanopoly GmbH, Max-Planck-Str 20, 63303 Dreieich, info@sanopoly.de

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum

(*) Unzutreffendes streichen.



§ 10 Datenschutz
Die für die Bestellabwicklung notwendigen Daten werden gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz verarbeitet und gespeichert. Sofern für die Bestellabwicklung notwendig, werden die der Sanopoly GmbH zur Verfügung gestellten Daten ggf. an verbundene Unternehmen sowie Dritte zur Bestellabwicklung weitergegeben. Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Der Besteller hat ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung der gespeicherten Daten.

§ 11
Für Dokumente, Texte, Bilder und weitere in den Werbeunterlagen der Sanopoly GmbH und auf deren Homepage veröffentlichter Informationen gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz. Insbesondere gilt, dass einzelne Vervielfältigungen z.B. Kopien und Ausdrucke, nur zum privaten Gebrauch angefertigt werden dürfen. Die Herstellung Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung der Sanopoly GmbH gestattet. Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Missbrauch haftbar gemacht werden.

§ 12 Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Egelsbach/Bundesrepublik Deutschland, Amtsgerichtsbezirk Darmstadt.

§ 13 Firmenangaben
Firma: Sanopoly GmbH
Max-Planck-Str 20
63303 Dreieich
Amtsgericht Offenbach am Main, HRB 45070
USt-Id.Nr. DE273524545
Geschäftsführer: Jan Veen

§ 14 Schlussbestimmungen
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages oder seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren Regelungsgehalt der unwirksamen Klausel möglichst nahe kommen soll.

Egelsbach, den 01.03.2015
© 2017 www.sanopoly.com